Sonnenfünkchens Chihuahuas

Zahn-Gebissfehler

Der Chihuahua sollte ein 6/6 Scheren Gebiß haben,einfach erklärt zwischen den oberen und unteren Fangzähnen ( Canini) sollten sich jeweils 6 Schneidezähnchen( Incisivi) befinden, wobei bei geschlossenem Gebiss die oberen Zähne knapp über/vor den unteren Schneidezähnen stehen. Die oberen und unteren Fang- auch Eckzähne genannt stehen mit einer ganz leichten Seitenneigung nach außen, wobei auch hier die Oberen vor den Unteren stehen.

Andere Gebißbezeichnungen orientieren sich am Unterkiefer.

Das heißt beim Vorbiß ist der Unterkiefer länger und die unteren vorderen Schneidezähne stehen vor den  oberen Schneidezähnen.

Beim Rückbiß ist der Unterkiefer zu kurz bzw. zwischen  der oberen und unteren Schneidezahnreihe klafft nach innen hin eine deutlich Lücke.

Beim Canini- Steilstand ist die Neigung von ein oder mehrere Eckzähne nach außen nicht da, nach innen oder nicht groß genug. 

 

Zudem gibt es noch den Kreuzbiß- die oberen und unteren Schneidezahnreihen überkreuzen sich und

das Kulissenbiß bei dem die Schneidezähne nicht in einer Reihe stehen, sondern hintereinander versetzt, ähnlich wie die Kulisse im Theater.

Problematisch  können je nach Ausprägung alle Gebißstellungen werden, wenn falsch stehende Zähne den Gaumen oder die Innenseiten der Lefzen verletzen.Das muss aber nicht sein bzw. ist nicht so häufig der Fall.

Abhilfe wir heute  durch das Abschleifen und Versiegeln - seltener durch das Ziehen von Zähnchen erreicht.

Niemand kann eine Gebißentwicklung voraussagen- da auch ein korrektes Welpengebiß kein Garant für ein korrektes bleibendes Gebiß ist.

Ebenso können fehlerhafte Welpengebisse sich durchaus zu einem korrektem bleibendem Gebiß entwicklen.

Wichtig ist uns hier aber auch darauf hinzuweisen, dass besonders beim Zahnwechsel zwischen dem 4-9 Monat viele Besitzer-ja sogar Züchter zu lange warten bis noch fest stehende Milchzähne gezogen werden. Für uns gilt in der Regel, sobald der bleibende Zahn ca 2mm aus dem Zahnfleisch ragt und der Milchzahn noch bomben-fest sitz-wird unter einer Kurznarkose der Milchzahn gezogen. Besonders Augenmerk sollte den Eckzähnen(vorallem unten) gelten, da die bleibenden Zähnen dort meist innen zur Zunge hin neben  den Milchzähnchen kommen und man dies leicht übersieht.


Ein sehr wichtiges Thema für die Zahgesundheit bei Kleinhunden ist da Thema Zahnstein.

Auch viele Chihuahuas neigen leider dazu und um es hier mal deutlich anzusprechen Frauchen oder Herrchen müssen sich schon zumindest wöchentlich darum kümmern.

Nachlässigkeiten in der Pflege der Zähne können ansonsten bei Hunden ab einem Alter von 3 Jahren zu Zahnverlust führen. Zudem ein oft duch massiven Zahnstein verursachter Maulgeruch ist doch beim Schmusen auch sehr unangenehm.

Eine professionelle Ultraschallreinigung beim Tierarzt ist mit hohen Kosten( bei uns inder Gegend so c.a 90 Euro)  und oft auch einem Narkoserisiko verbunden. Nach solch einer Reinigung sollte der Tierarzt die Zahnoberfläche aber auch mit einer Polierpaste versiegeln, da sie sonst noch schneller wieder für Zahnstein und Abnutzung empfänglich sind.

Da ist es doch sinnvoller die weichen Beläge möglichst täglich zumindest wöchentlich mit einem Microfasertuch(für Hunde gibt es da spezielle Fingerlinge) zu entfernen oder durch  die Gabe geeigneter Knabberle oder auch Gabe spezieller Futterzusätzen z.B Algen. die Bildung von Zahnstein zu vermindern.

Etwas verwundert reagieren bei uns Welpeninteressenten, da wir unsere Hunde an eine elektrische kleine Rundkopfzahnbürste gewöhnt haben und jedem Hund ca. 1x die Woche mit dieser + einer enzymatischen Zahnpasta(Hühnchengeschmack) die Zähne säubern. Das ist hier kein Schicki Micki sondern hat eben o.g. ernst zu nehmende Hintergründe.

 

Von der neu entwickelten Ultraschallzahnbürste für Hunde, die wir im November 2013 in Karlsruhe vorgestellt bekamen,sind wir mittlerweile überzeugt( siehe links den Button Ultrasonic) und verwenden sie selber.. Sie vibriert nicht und ist auch sonst zumindest für uns Menschen geräuschlos. Zudem arbeitet diese Zahnbürste nicht abrasiv(Abtragend) und schädigt den gesunden Zahnschmelz nicht...wie es leider die normalen Zahnputz-Geräte tun. Selbst Junghunde oder Welpen die noch nicht mit einer Art der Zahnreinigung konfrontiert wurden, akzeptieren das Gerät samt Zahncreme fast problemlos. Vorraussetzung ist natürlich, daß die Tiere es gewohnt sind mal ins Mäulchen geschaut zu bekommen.

Demnächst hier ein Video mit unseren eigenen Hunden bei Gebrauch der Emmi-Pet Ultraschallzahnbürste.

 

Erst 2019 sind wieder Würfe geplant!

 

Letzte Änderung:

Familie Federspiel

Wenschdorfer Weg 16

63897 Miltenberg

Tel.: 09371-6693067

        09371-6693069

E-Mail

 

Datenschutzerklärung

_________________________ 

Echte Ultraschall-Zahnreinigung

für Mensch und Tier !

Alle Bilder, Grafiken, Texte und Video´s dieser Seite unterliegen unserem ©opyright

und dürfen ohne Genehmigung nicht kopiert oder anderweitig verwendet werden!


All images, graphics, text and video of our Website are subject to

©opyright

and may not be copied or used elsewhere without permission!